"Der Frühling ist weiblich": Info-Tag im Mehrgenerationenhaus
Frau kann am Auftritt feilen

"Der Frühling ist weiblich": Die Organisatorinnen Dorothea Seitz-Dobler (links) und Helga Forster laden zum Frauen-Infotag am 16. April nach Maxhütte-Haidhof ein. Bild: Landratsamt
Lokales
Schwandorf
10.04.2015
9
0
Mit einem neuen Format kommt heuer die Veranstaltungsreihe "Der Frühling ist weiblich". Konzentriert auf einen Nachmittag wollen die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Dorothea Seitz-Dobler, und die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Schwandorf, Helga Forster, interessante Themen und Informationen an die Frau bringen. Am Donnerstag, 16. April, von 15 bis 19 Uhr findet der Frauen-Infotag im Mehrgenerationenhaus in Maxhütte-Haidhof statt.

Der Tag startet mit "Die Kunst des Selbstmarketings", einem Vortrag des Business-Coachs Birgit Barth. Persönlichkeit und eigene Ausstrahlung sind mehr denn je entscheidend für privaten und beruflichen Erfolg. Dabei überzeugen selbstbewusstes Auftreten und sprachliche Gewandtheit. Es geht dabei um das "gewusst wie" in jeder Situation. Im Anschluss daran bietet Barth einen Vortrag zum "Zeit- und Stressmanagement".

Mit "Bewerbungen, die neugierig machen", stellt Dorothea Seitz-Dobler alternative und kreative Bewerbungsformen vor. Jede Teilnehmerin erhält eine kostenlose Bewerbungsbroschüre und eine Auswahl an Musterbewerbungen. Interessante Vorträge, viele Informationen - da darf auch die Entspannung nicht zu kurz kommen. Ingeborg Senft, Klangschalenmasseurin, entführt die Teilnehmerinnen von 18 bis 19 Uhr in die Welt der Klangschalenklänge. Während des gesamten Nachmittags bietet die Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit, Nicole Janisch, einen Bewerbungsmappen-Check an.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.