Deutlich mehr Jobs als Lehrlinge

Die Jugendlichen können sich heute den Ausbildungsberuf aussuchen: Das Jobangebot liegt weit über der Zahl der Lehrlinge. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
30.10.2015
3
0
Die Schere klafft immer weiter auseinander: 4085 Lehrstellen waren der Arbeitsagentur Schwandorf im September gemeldet - aber nur 3007 Lehrlinge, die sich darum bewarben. "Ein komfortable Situation für die Jugendlichen, keine aber für die Unternehmen", meint Toni Hinterdobler.

Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz betonte gestern bei einem Pressegespräch zum Ausbildungsstellenmarkt: "Der Mangel an Fachkräften darf nicht zur Wachstumsbremse werden". In den Asylbewerbern sieht Hinterdobler zwar Potenzial, aber: "Wir müssen das hohe Ausbildungsniveau im Handwerk halten". Sprach- und Sozialkompetenz sei Voraussetzung für die berufliche Integration, so der HWK-Hauptgeschäftsführer. (Innenteil)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.