Die "Early- Birds" heizen den närrischen Weibern kräftig ein - Maskenprämierung
Kein Platz für Männer

Die Damen präsentierten beim Weiberfasching phantasievolle Verkleidungen und kämpften mit dem "Fluch der Karibik". Bild. gka
Lokales
Schwandorf
16.02.2015
6
0
Ausgelassene Stimmung herrschte beim traditionellen Weiberfasching des Frauentreffs Klardorf/Büchelkühn im Turmrestaurant Obermeier. Als absoluter Renner erwies sich die Verpflichtung der Musikband "Early-Bird", die mit ihrer flotten Musik aus Fox, Rock und deutschen Schlagern den Geschmack des Publikums von Anfang an traf. Die Frauen ließen sich auch heuer den Spaß nicht nehmen und erschienen in tollen Kostümen. Die "Perle" aus dem "Fluch der Karibik" mit ihrer Crew durchkreuzte den Saal und vertrieb für kurze Zeit die Frauen von der Tanzfläche.

Danach nahmen die lustigen Weiber die Tanzfläche wieder in Beschlag. Abwechslung brachte auch die Showeinlagen des Klardorfer Männerballetts, die mit tobenden Beifall belohnt wurden. Bei der Maskenprämierung siegten die giftigen Quallen, vor den Piraten aus "Fluch der Karibik" und den grusligen "Zombies". Danach nahm die Band wieder das Heft in die Hand und sorgte für Stimmung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.