Die poetische Theologie Bonhoeffers

Lokales
Schwandorf
15.10.2015
0
0
Karl Kirch spricht am Montag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr im Vortragsraum der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) auf dem Kreuzberg über Dietrich Bonhoeffers späte Wende zu einer poetischen Theologie. Dietrich Bonhoeffer ist einer der großen Theologen des 20. Jahrhunderts. Von seinem Vorbild und seinem Denken gingen und gehen noch immer viele spirituelle Impulse aus. Die Rezeption seiner Theologie ist noch nicht abgeschlossen, seine späten Gedichte und Meditationen aus der Haftzeit (1944) wurden bisher kaum wahrgenommen. In ihnen zeigt sich eine neue existentielle Gottes- und Lebenserfahrung. Der Vortrag versucht, über die Interpretation dieser Gedichte Bonhoeffer näher zu kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.