Dieses Ziel verfolgt heuer der Sparkassen-Förderpreis
Dialog mit östlichen Nachbarn fördern

Sie bilden beim diesjährigen Förderpreiswettbewerb der Sparkassenstiftung die Jury (von links): Thomas Ebeling, Irene Träxler, Joachim Hanisch, Ernst Schober, Kristina Damajkova, Wilfried Bühner, Evi Thanheiser, Werner Heß und Hans Hottner. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
22.05.2015
18
0
Vor 25 Jahren fiel der "Eiserne Vorhang". Seitdem hat sich ein reger Austausch mit Tschechien entwickelt. Der Beirat der Sparkassenstiftung möchte diese grenzüberschreitenden Kontakte fördern und hat deshalb den Dialog mit den östlichen Nachbarn zum Thema des Förderpreises 2015 erklärt. Das Gremium lobt dafür 24 500 Euro aus. Es handelt sich dabei um Geld, das das Stiftungsvermögen von 1,275 Millionen Euro "abwirft".

"Wir möchten der Völkerverständigung neue Impulse verleihen", betonte Beiratsvorsitzender Landrat Thomas Ebeling am Donnerstagnachmittag bei der Themenvorstellung in der Sparkasse. Die Sprachbarriere ist für ihn immer noch das größte Hindernis. Der Landrat hofft deshalb auf Projekte mit Vorschlägen, "wie sich diese Hürde überwinden lässt". Ferner erwartet er Initiativen von Schulen und Vereinen, Konzepte für sportliche und kulturelle Begegnungen und Ideen für einen musikalischen Austausch mit Böhmen.

Zeit bis Mitte Oktober

Die Projektvorschläge müssen bis 16. Oktober vorliegen. Dann setzt sich der Stiftungsbeirat zur Bewertung zusammen. Unterstützt von der Rektorin der Mittelschule Neunburg v.W., Irene Träxler, der städtischen Angestellten und Dolmetscherin aus der Schwandorfer Partnerstadt Sokolov, Kristina Damajkova, und dem Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees, Ernst Schober. Sie haben in der Vergangenheit zahlreiche Projekte angestoßen und umgesetzt.

Die Prämierung und Preisverleihung erfolgt am Mittwoch, 9. Dezember. Informationen zur Ausschreibung finden sich im Internet unter www.sparkassenstiftung-schwandorf.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.