Dina Bayoud-Kohl für Engagement bei VHS geehrt
Arabische Leckereien seit 20 Jahren

VHS-Vorsitzender Franz-Xaver Huber (links), OB Andreas Feller und Geschäftsführerin Barbara Genzken-Schindler (von rechts) gratulierten Dina Bayoud-Kohl (Zweite von links) zur Verleihung der silbernen Ehrennadel mit Urkunde des Bayerischen Volkshochschulverbandes. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
17.11.2015
21
0
Seit 20 Jahren bietet die Volkshochschule den Kurs "Arabische Küche" an. Leiterin Dina Bayoud-Kohl hat seitdem 80 Veranstaltungen mit knapp 1000 Teilnehmern gehalten. Nun wurde die aus dem Libanon stammende Mitarbeiterin geehrt. VHS-Vorsitzender Franz-Xaver Huber verlieh ihr die silberne Ehrennadel mit Urkunde des Bayerischen Volkshochschulverbandes. "Kochen als Beitrag zur Völkerverständigung". Mit diesem Gedanken öffnete Franz-Xaver Huber eine neue Dimension für die Veranstaltungsreihe, die zum festen Programm der Volkshochschule gehört. Dina Bayoud-Kohl hält vier Kurse pro Jahr mit jeweils zwölf Teilnehmern und kocht nach Rezepten ihrer Heimat. Inzwischen hat sie auch ein Kochbuch herausgebracht und es bei der jüngsten Buchmesse in Beirut vorgestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.