"Ehemaligenverband" hält Versammlung bei Horsch
Über den Tellerrand

Lokales
Schwandorf
27.11.2015
1
0
Der "Ehemaligenverband der Höheren Landbauschule Weiden-Almesbach" hat derzeit 344 Mitglieder. 87 von ihnen nahmen am Mittwoch an der Hauptversammlung im neuen Schulungszentrum der Firma Horsch teil. "Wir wollten die Firmenphilosophie am Sitzenhof kennenlernen", begründete Vorsitzende Petra Hager die Verlegung des Treffens nach Schwandorf.

Die Agrarbetriebswirtin ist seit 1998 Vorsitzende des Verbandes, dem ehemalige Studenten der Höheren Landbauschule angehören. Sie wollen über den Tellerrand hinausschauen und sich regelmäßig über neue Entwicklungen informieren. Die Besucher erfuhren, dass der Hersteller von Sämaschinen und Pflanzenschutzspritzen 8,2 Millionen Euro in das neue Schulungs- und Marketingzentrum mit einer 1200 Quadratmeter großen Ausstellungshalle investiert hat. Im Erdgeschoss befinden sich ein Empfangsbereich mit Shop und eine Cafeteria zur Bewirtung der Besucher, im oberen Stockwerk Schulungs- und Büroräume.

Petra Hager gab die nächsten Termine bekannt. 7. Dezember Stammtisch "bio4ever" bei Michael Rödel in Oberkotzau. 4. Januar Betriebsbesichtigung bei Markus Bauer in Sichersreuth. 15. Februar Stammtisch "Personalführung" mit Sebastian Lindner (Leichau), 7. März Seminar "Rechtliche Fallstricke im Arbeitrecht".
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.