Fans wollen öfter in die Arena

Oberbürgermeister Anderas Feller (links) gratulierte dem neu gewählten Vorstand des Bayern Fanclubs Klardorf mit dem Vorsitzenden Peter Hien (Fünfter von links) an der Spitze. Bild: kga
Lokales
Schwandorf
20.10.2015
8
0

"Mia san mia" lautet der Slogan des FC Bayern. Auf Zusammenhalt setzt auch der Klardorfer Fanclub des erfolgreichsten deutschen Fußballclubs. Wachsende Mitgliederzahlen zeigen, dass das die richtige Taktik nicht nur auf dem Feld ist.

Bei der Jahreshauptversammlung des Bayern Fanclubs Klardorf zog Vorsitzender Peter Hien eine positive Bilanz. Der Zusammenhalt und das Engagement der Mitglieder sei sehr groß. Bei der turnusmäßigen Neuwahl, die reibungslos über die Bühne ging, wurde Hien einstimmig im Amt bestätigt. Der Verein kann 55 Neuzugänge verbuchen.

In einen ausführlichen Rückblick ließ Vorsitzender Peter Hien das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Zwei Fahrten zu Bayern-Spielen, gesellige Ausflüge und weitere Veranstaltungen prägten das Jahr. Mit 55 Neuaufnahmen habe sich der Mitgliederstand auf 143 erhöht, so Hien.

In seinen Ausführungen monierte der Vorsitzende, dass es immer schwieriger werde, an Karten für Heimspiele des FC Bayern zu bekommen. Dabei gehöre der Klardorfer Fanclub mit einer laufenden Nummer unter "400" schon zu den beständigsten Vereinigungen der Bayernfans. Die Fans beteiligen sich aktiv an den Veranstaltungen im Dorf. Zu den Höhepunkten zählte das 25-jährige Vereinsjubiläum.

Hiens Dank galt allen Helfern, den Ausschussmitgliedern und vor allem Reinhard Krüger, der sich nach 25 Jahren als Kassier nicht mehr zur Wahl stellte. Oberbürgermeister Andreas Feller zollte den Fanclubmitgliedern Anerkennung für ihre Aktivitäten während des Jahres. Der Fanclub trage positiv zum Dorfleben bei. Die Neuwahl brachte folgendes Ergebnis: Vorsitzender Peter Hien, Stellvertreter Florian Hüttinger, Kassier Doris Faderl, Schriftführerin Kristina Fleischmann. Als Beisitzer wurden Martin Striedl, Christian Hüttinger, Torsten Bessler, Stefan Obermeier und Matthias Merkl gewählt. Kassenprüfer sind Adolf Weiler und Siegfried Roidl.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.