Feuerschützengesellschaft Tell feiert Jubiläum
Innenminister als Schirmherr

Schützenmeister Peter Leibl (rechts) und Spartenleiter Claus Winkler (links) überreichten Michaela Bartmann die Damen-Scheibe. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
20.11.2014
3
0
Die "Königlich-privilegierte Feuerschützengesellschaft Tell" feiert am 4. Juli 2015 das 150-jährige Bestehen. Die Schirmherrschaft für das Jubiläum hat kein Geringerer als Bayerns Innenminister Joachim Herrmann übernommen. Bei der Hauptversammlung am vergangenen Wochenende kündigte Schützenmeister Peter Leibl für den Festtag ein Hutnadelschießen mit Zimmerstutzen, einen Kirchenzug mit Festgottesdienst und einen Kommersabend mit Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder an.

Der Traditionsverein hat aktuell 179 Mitglieder und eine Reihe von Mannschaften im Rundenwettkampf im Einsatz. Vorsitzender Peter Leibl blickte auf zahlreiche Veranstaltungen zurück und erinnerte vor allem an das Gastspiel in der Partnerstadt Sokolov.

"Die erzielten Ergebnisse können sich sehen lassen", so die sportliche Bilanz des Schützenmeisters. Das ganze Augenmerk im Verein gelte nun der Vorbereitung des 150-jährigen Bestehens.

Michaela Bartmann gewann das 7. Damen-Schießen mit dem traditionellen Zimmerstutzen und durfte aus der Hand von Schützenmeister Peter Leibl und Spartenleiter Claus Winkler die von Rudi Schweiger gestiftete Scheibe in Empfang nehmen .
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.