Feuerwehr Ettmannsdorf vergibt Ehrungen für langjährige Dienstzeit und Vereinstreue
Aktive bei 14 Einsätzen gefordert

Die Feuerwehr Ettmannsdorf ehrte langjährige aktive und passive Mitglieder. Darunter auch Johann Reindl (Dritter von rechts) für 60-jährige Treue. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
28.04.2015
57
0
Beim gemeinsamen Ehrenabend der städtischen Feuerwehren im November 2014 in der Spitalkirche erhielten Erwin Braun und Johann Schwarz das staatliche Ehrenzeichen in Gold für 40-jährige aktive Dienstzeit bei der FFW Ettmannsdorf. Der Verein zeichnete die beiden verdienten Kameraden bei der Hauptversammlung am Samstag im Pfarrheim noch einmal eigens aus.

Auch die Träger des silbernen Leistungsabzeichens (25 Jahre) erhielten ein Geschenk des Fördervereins: Jochen Moder, Markus Mücke, Andreas Mois, Holger Göth und Wolfgang Zilch . Johann Reindl hält dem Verein seit 60 Jahren die Treue. Nadel und Urkunde für 40-jährige Mitgliedschaft bekamen Ulrich Prüfling, Siegfried Tischler und Johann Steinbauer. Für 25jährige Vereinszugehörigkeit wurden Dietmar Graf, Günter Höpfl, Christian Hirzinger, Alexander Hecht, Andreas Stadlbauer und Markus Pangerl geehrt. Kommandant Michael Zilch erinnerte an 14 Einsätze im vergangenen Jahr. Die aktive Mannschaft besteht aus 26 Kameraden, davon vier Frauen. Jugendleiter Markus Jäger betreut zwei Nachwuchsgruppen: die "Löschzwerge" und die "Firefighters" mit insgesamt 18 Kindern und Jugendlichen. Die Feuerwehr Ettmannsdorf beteiligt sich am kommenden Samstag am Florianstag der Stadtfeuerwehren und am 30. August am Festzug zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr Schwandorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.