Feuerwehr zeichnet verdiente Mitglieder bei der Weihnachtsfeier im Pfarrheim aus
Josef Ertl nun Ehrenkommandant

Zweite Bürgermeisterin Ulrike Roidl, Kommandant Tobias Rester, Oberbürgermeister Andres Feller, Kreisbrandrat Robert Heinfling, zweiter Kommandant Christine Ertl und Vorsitzender Joachim Kröplin (von links) ernannten Josef Ertl (Mitte) zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr Fronberg und überreichten ihm die Urkunde. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
07.12.2015
33
0
Josef Ertl ist seit 1. Januar 1973 aktives Mitglied der Feuerwehr Fronberg, legte die Leistungsprüfungen bis zur Endstufe ab und war landkreisweit als Ausbilder und Schiedsrichter tätig. Von 1990 bis 2014 war er erster Kommandant in Fronberg. Nun erhielt er eine besondere Auszeichnung.

Bei der Weihnachtsfeier am Samstag im Pfarrheim wurde Josef Ertl zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr Fronberg ernannt. Vorsitzender Joachim Kröplin würdigte die Verdienste des Brandmeisters und überreichte ihm gemeinsam mit Oberbürgermeister Andres Feller und Kreisbrandrat Robert Heinfling die Urkunde.

Gleichzeitig erhielt Josef Ertl das Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes in Silber. "Gold" verlieh der Kreisbrandrat dem langjährigen Vorsitzenden des Fördervereins, Max Lippert. Das Ehrenkreuz in Silber mit Urkunde bekamen die langjährigen Aktiven und Vorstandsmitglieder Elisabeth Kröplin und Reinhard Bruckner überreicht.

Elisabeth und Joachim Kröplin leisten seit 30 Jahren und Kathrin Zitzler seit 20 Jahren aktiven Dienst in der Feuerwehr und wurden dafür geehrt. Franziska Diermeier, Thomas Stehr und Stefan Schmitt stiegen zu Oberfeuerwehrleuten auf. Katja Dietl und Dominik Meier legten die Prüfungen zur "Jugendflamme" ab. Seit 60 Jahren sind Helmut Mischke und Georg Weiherer Fördermitglieder. Für 50-jährige Treue ehrte der Verein Rene Detienne, Andreas Erdmann, Rudolf Held, Josef Mois, Johann Rampf und Johann Schlegl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.