Flachdachsanierung am Landratsamt kostet insgesamt 1,1 Millionen Euro
Jedes Jahr ein Abschnitt

Lokales
Schwandorf
02.08.2015
4
0
1,1 Millionen Euro lässt sich der Landkreis die Flachdachsanierung des Landratsamtes kosten. Mittlerweile ist der dritte von vier Abschnitten fertig. 2016 soll die gesamte Baumaßnahme abgeschlossen sein.

Das Dach des Süd- und Ostflügels ist bereits saniert. Die Arbeiten für den westlichen Abschnitt stehen kurz vor dem Abschluss. Landrat Thomas Ebeling stieg am Mittwoch zusammen mit seinen Mitarbeitern Michaela Gottmeier und Werner Blöth auf das Dach und verfolgte die letzten Handgriffe der Bauarbeiter.

261 000 Euro hat allein die Sanierung des dritten Abschnittes gekostet. Die Handwerker entfernten sämtliche Schichten bis zur Betondecke und trugen eine Schaumglasdecke sowie drei Schichten aus Bitumen, Dämmmaterial und Kies auf. "Dafür gewährt die Firma 25 Jahre Garantie", versicherte Michaela Gottmeier von der Hochbauabteilung des Landkreises. "Nach über 30 Jahren war eine Sanierung fällig", betonte Landrat Thomas Ebeling. Er erinnerte an die Diskussion im Vorfeld und die Überlegungen, ob denn nicht ein Satteldach in Frage käme. Letztlich habe sich die Sanierung des bestehenden Flachdaches als die wirtschaftlichste Lösung erwiesen.

Seit 2013 nimmt sich der Landkreis pro Jahr jeweils einen Abschnitt vor. Im nächsten Jahr ist der vierte und letzte Teil an der Reihe.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.