Fünf neue Lehrlinge bei ZMS vorgestellt
Begehrte Stellen

ZMS-Verbandsvorsitzender Thomas Ebeling (Zweiter von rechts) und stellvertretender ZMS-Geschäftsleiter Franz Grabinger (Dritter von rechts) begrüßten zusammen mit Vertretern der Ausbildungs- und Personalabteilung sowie des Personalrates die fünf neuen Auszubildenden Markus Westiner, Christiane Fink, Manfred Strobel, Christin Pretzl und Stephan Nelles (vordere Reihe, von rechts). Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
04.09.2015
5
0
Fünf neue Auszubildende begannen zum 1. September beim Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) ihre Ausbildung. Drei der Neuen werden in der ZMS-Ausbildungswerkstatt zu Elektronikern für Betriebstechnik ausgebildet, zwei von ihnen beginnen ihre Ausbildung zum Industriemechaniker.

Damit lernen bei ZMS 23 junge Leute einen Beruf, was eine Ausbildungsquote von über zehn Prozent bedeutet. Verbandsvorsitzender Landrat Thomas Ebeling hieß die "Neuen" zusammen mit stellvertretendem Geschäftsleiter Franz Grabinger willkommen und wünschte alles Gute und viel Erfolg.

Die zwei Industriemechaniker werden lediglich einen Teil der betrieblichen Ausbildungsabschnitte in den Einrichtungen des ZMS absolvieren, die theoretische und betriebsübergreifende Ausbildung findet im Beruflichen Bildungszentrum Schwandorf (BBZ) statt, teilte der Zweckverband mit. Die Kooperation läuft seit Jahren erfolgreich. Nach Eignungstest und Vorstellungsgesprächen setzten sich im Ausbildungsberuf Elektroniker für Betriebstechnik bei 120 Bewerbern schließlich Christiane Fink (Nittenau), Manfred Strobel (Maxhütte-Haidhof) und Markus Westiner (Schwandorf) durch, als Industriemechaniker Stephan Nelles (Schwandorf) und Christin Pretzl (Schwandorf).

"Hochqualifizierte Spezialberufe werden unabhängig von konjunkturellen Schwankungen immer benötigt, erst recht bei der künftigen demografischen Situation, bei der junge Fachkräfte gerade in den Elektro- und Metallberufen sehr begehrt sein werden", lautete Ebelings Botschaft an die Nachwuchskräfte. Auch 2016 wird wieder ausgebildet. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Ende Oktober.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.