Gaisthal holt ersten Platz bei landesweitem Wettbewerb - Siegerehrung im September
"Grüner Friedhof" überzeugt Jury

Lokales
Schwandorf
22.06.2015
1
0
Zwei Tage lang war die Bewertungskommission im gesamten Landkreis unterwegs, dann fiel die Entscheidung: Der Friedhof in Gaisthal (Stadt Schönsee) ist der Schönste im Landkreis (wir berichteten). Laut einer Mitteilung des Landratsamtes beteiligten sich insgesamt elf Friedhöfe im Landkreis an dem vom Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege ausgeschriebenen landesweiten Wettbewerb "Unser Friedhof - Ort der Würde, Kultur und Natur".

Die Ehrung des Siegers Gaisthal erfolgt am 26. September bei der Landesverbandstagung in Triesdorf. Die Sieger auf den zweiten und dritten Plätzen - Maxhütte-Haidhof sowie Schwandorf und Pertolzhofen - werden mit einem Bronzerelief und einer Staats-Urkunde ausgezeichnet.

Alle weiteren Teilnehmer erhalten Plaketten und Urkunden. Diese Ehrungen sollen bei einer vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege für den 30. Oktober geplanten Abschlussveranstaltung für alle Wettbewerbsteilnehmer im Landkreis ausgesprochen werden.

Dem erstplatzierten Friedhof in Gaisthal fühlt sich der örtliche Gartenbauverein seit 30 Jahren verpflichtet. Er übernahm bis heute nicht nur die Pflege, sondern organisiert immer wieder Umgestaltungsaktionen hin zum "Grünen Friedhof".

So wurden umfangreiche Pflanzmaßnahmen mit Bäumen vorgenommen und die kiesabgedeckten Grabzwischenräume fast vollständig durch Rasenflächen ersetzt. Die Stadt Schönsee hat als Friedhofträgerin Bereiche für neue Beisetzungsformen wie Urnenerd- und Baumbestattungen geplant.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.