Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein mit mehr Mitgliedern - Referentin hält Vortrag
Blumige Aussichten

Lokales
Schwandorf
18.11.2015
2
0
(kga) Eine positive Bilanz, nicht zuletzt wegen fünf Neuzugängen, zog der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Bubach bei seiner Herbstversammlung. Interessiert verfolgten die Mitglieder im Anschluss der Versammlung die Ausführungen der Referentin Constanze Zitzler aus Gögglbach zum Thema "Blumen am Wegrand".

Sitzbänke erneuert

In einem ausführlichen Bericht ließ die Vorsitzende Gertraud Hölzl das vergangene halbe Jahr Revue passieren. Bereits drei Ausschusssitzungen wurden abgehalten und 13 Jubilare zum Geburtstag gratuliert. Der aktuelle Mitgliederstand inklusive Doppelmitgliedschaften belaufe sich auf 280. Die Sitzbänke beim Brunnen wurden durch die Stadt Schwandorf erneuert.

Auch heuer waren die Blumenbeete wieder das Aushängeschild des Vereins, so Hölzl. Die Grünflächen wurden gemäht, Sträucher zugeschnitten, die Straßenränder vom Unkraut befreit und die Maschinen gewartet. Mit viel Hingabe und Engagement wurde wieder am Erscheinungsbild des Ortes gearbeitet.

Seit April wurden 46 Gerätschaften ausgeliehen. Das zeige, wie begehrt dieser Service bei der Bevölkerung sei. Auch wurde das Obstpressen wieder sehr gut angenommen. Leider werde der Häckselplatz, wie schon im vergangenen Jahr als Komposthaufen verwechselt, so die Vorsitzende. Der Verein hat sich nun die Mühe gemacht, an alle Haushalte ein Rundschreiben zu verteilen, wie Grüngut korrekt entsorgt werden kann. Als Höhepunkt bezeichnete Hölzl die Teilnahme an der Kinderaktion "Wie viel Power hat der Bauer" in Klardorf, die Radltour nach Steinberg mit über 25 Teilnehmern und die Teilnahme am Wiedergründungsfest der Burschen.

Einstimmig wurde von den Mitgliedern beschlossen, bei Beerdigungen keine Schale mehr niederzulegen, sondern einen Gutschein für die Grabpflege zu überreichen. Abschließend galt ihr Dank der Stadt Schwandorf für die Unterstützung, allen Ausschussmitgliedern und allen Helfern die sich zum Wohle des Vereins einsetzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.