Gedanken der Gottesmutter

Kaiser Augustus (verkörpert von Vinzenz Götz, Zweiter von rechts) verkündete beim Krippenspiel in der Filialkirche Heselbach gemeinsam mit seinem Diener Sebastian Wilhelm (rechts) den Befehl zur Volkszählung. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
27.12.2014
16
0

Was der Evangelist Lukas in seinem Weihnachtsevangelium beschreibt, spielen die Kinder in den Christmetten nach. Auch heuer erinnerten sie am Heiligen Abend an die Herbergssuche. Nachdenkliche Hinweise gab es in den Predigten.

Zum fünften Mal führte Bianca Götz mit den Kindern in der voll besetzten Filialkirche in Heselbach das Krippenspiel auf, in das 30 Mädchen und Buben im Alter zwischen drei und zehn Jahren eingebunden waren. In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus (Vinzenz Götz) den Befehl zur Volkszählung. Maria (Kathi Köhler) und Josef (Pascal Pollock) zogen nach Bethlehem und suchten nach einer Herberge. In ihren Gesangsoli brachte Kathi Köhler eindrucksvoll die Gefühlslage der Gottesmutter zum Ausdruck. Engel und Hirten erlebten die Geburt des Kindes im Stall, den auch die Heiligen Drei Könige ansteuerten. Gut besucht waren am Abend auch die Christmetten in den Pfarrkirchen. Im Marienmünster auf dem Kreuzberg warnte Pater Francis in seiner Predigt vor dem ständigen Streben nach materiellem Überfluss, denn er lasse die Seele verhungern und verdursten. Während der Gottesdienste am Heiligen Abend und an den beiden Weihnachtsfeiertagen erklang festliche Musik mit Chor und Orchester.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.