Gegenwind für 10H-Regelung

Lokales
Schwandorf
19.06.2015
0
0
Der Regionale Planungsverband Oberpfalz Nord lässt sich vom Rechtsstreit um die 10H-Regelung nicht beirren: Die Mitglieder beschlossen am Donnerstag in Schwandorf, den Regionalentwurf zur Windkraft von 2012 weiter zu verfolgen. Verbandsvorsitzender Andreas Meier meinte: "Wenn die Regelung kippt, sollten wir möglichst schnell reagieren können." Durch den Beschluss der Staatsregierung vom November 2014 war fast die komplette Region zu einem Ausschlussgebiet für Windkraft geworden. (Seite 5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.