Geschäftsleute und Fieranten mit Besuch zufrieden - Viel los beim Patroziniumsfest rund um die ...
Jakobimarkt: Erst bummeln, dann feiern

Lokales
Schwandorf
28.07.2015
0
0
Der Jakobimarkt lockte am Sonntag die Menschen wieder in Scharen in die Innenstadt. Die Geschäfte legten am Nachmittag eine Sonderschicht ein und öffneten zum verkaufsoffenen Sonntag die Türen. Die Resonanz war enorm.

"Wir waren mit dem Besuch sehr zufrieden", versicherte Sadlite-Inhaberin Brigitte Schüller. Sämtliche Artikel seien nachgefragt worden, von Kindersachen bis Damen- und Herrenmode. Auch die Fieranten am Marktplatz freuten sich über gute Umsätze.

Der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung von St. Jakob luden zum Patrozinium der Pfarrkirche St. Jakob ein. Das Fest begann mit einem Familiengottesdienst, den der Kirchenchor mitgestaltete. Zum Mittagessen gab es Braten mit Knödel, Spezialitäten vom Grill und anschließend ein reichhaltiges Kuchenbuffet an. Musikalische Unterhaltung bot das Duo "Bolg und Blech". Am Nachmittag traten die Kinder der Pfarrei mit Musik und Tanz auf. Die Biergärten am Marktplatz waren voll besetzt. Großer Andrang herrschte vor allem an der Eisdiele. Dort sorgten "italienische Musiker aus Stuttgart" für Stimmung. Am Abend öffnete die Weinlaube an der Jakobskirche. Zu den Liedern des Kirchenchores und einem Auftritt des Trachtenvereins Stamm gab's Flammkuchen, Brotzeiten, Crepes und Wein. Die Bierbänke vor dem Pfleghof füllten sich rasch, und Irene Duscher freute sich mit den Verantwortlichen über die zahlreichen Gäste.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.