"Grenzenlose" Musik

Das deutsch-tschechische Gemeinschaftsprojekt der Musikakademie Schwandorf geht in eine neue Runde. Am 6. Dezember gibt das Orchester "Grenzenlos" auf dem Sitzenhof ein Konzert. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
26.11.2015
2
0

Das Orchester "Grenzenlos" tritt am Sonntag, 6. Dezember, in Schwandorf auf. Das grenzüberschreitende musikpädagogische Projekt geht schon in die sechste Runde.

Bereits seit 2010 veranstaltet die Musikakademie Schwandorf zusammen mit der Grundkunstschule in Domazlice zweimal im Jahr gemeinsame Konzerte. Einmal geschieht das immer in Tschechien und einmal in Schwandorf. Vor zwei Wochen wurde in Domazlice musiziert, jetzt steht der Gegenbesuch in Schwandorf an. Die rund 140 Kinder und Jugendlichen beider Nationen werden Werke unterschiedlicher Stilrichtungen von "Bach bis Abba" zu Gehör bringen und damit das hohe Niveau der Ausbildung an beiden Schulen unter Beweis stellen.

Das Orchester "Grenzenlos" wird von Vaclav Cibulka und Severin Huf dirigiert. Ein großer Teil des Programmes wird dieses Mal freilich, der Jahreszeit entsprechend, weihnachtlich. Neben den Orchesterstücken werden sich verschiedene Ensembles und Gesangsgruppen der Musikakademie Schwandorf mit weihnachtlicher Musik vorstellen.

Der neue Leiter der Musikschule Peter Neff hat ein entsprechendes, teilweise volkstümlich angehauchtes Programm zusammengestellt, das nicht zuletzt auch sehr unterhaltsam ist. Das Konzert findet im neuen FITZentrum der Firma Horsch auf dem Sitzenhof statt. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.