Handschellen klickten

Lokales
Schwandorf
26.05.2015
0
0
Die Beamten der Polizei Schwandorf "schnappten" zwei Männer, die es nicht für nötig hielten, ihre Haftstrafe anzutreten. Ein 22-Jähriger zog es am Freitag vor, durch einen Sprung von einem drei Meter hohen Balkon zu fliehen. Zwei Tage später wurde er in Burglengenfeld festgenommen, heißt es im Polizeibericht. Zum Vollzug eines weiteren Haftbefehls kam es am frühen Morgen des Samstags. In einer Gaststätte in der Innenstadt hielt sich ein 33-Jähriger, der zunächst versuchte Fersengeld zu geben. Er unterschätzte allerdings die Fitness der Polizeibeamten, die ihn sogleich einholten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.