Hunderte Besucher bei "Ein Topf für die Welt" im Landratsamt
Linsensuppe aus dem Libanon

Die Tische waren reich gedeckt bei der Eintopf-Aktion des Agenda-Arbeitskreises 21 am Sonntag im Sitzungssaal des Landratsamtes. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
21.10.2015
1
0
Der Ein-Topf war gefüllt mit "Quiche Lorraine", indonesischen Risoles, libanesischer Linsensuppe, Teigtaschen, Pasteten und Süßspeisen. Auf die kulinarische Reise um die Welt ließen sich am Sonntag alle Feinschmecker mitnehmen, die genießen und gleichzeitig Gutes tun wollten. Der Erlös der Aktion geht diesmal an den Nepal-Hilfe Beilngries.

Veranstalter des 16. Aktionstages im Sitzungssaal des Landratsamtes war der Agenda-21-Arbeitskreis, der in Anlehnung an den Welternährungstag auf die Situation von 800 Millionen Menschen hinwies, die auf der Erde immer noch hungern.

Es beteiligten sich der Obst- und Gartenbauverein Klardorf, die Altenpflege Hiebl, der türkisch-islamische Kulturverein, der Eine-Welt-Laden Fronberg, evangelische und katholischen Kirchengemeinden, die Diakonie, die russische Tanzgruppe Regenbogen, die Internationale Freundschaftsliga, der Eine-Welt-Laden Teublitz, die Stadtbibliothek Schwandorf, der CSU-Arbeitskreis Umwelt, die Jusos Schwandorf und die Freiwilligenagentur der Lernenden Region. Nutznießer des Aktionstages ist die "Nepalhilfe Beilngries", die seit 23 Jahren eines der ärmsten Länder der Welt mit dem Bau von Schulen und Krankenhäusern unterstützt. Nach dem verheerenden Erdbeben im Frühjahr müssen fünf zerstörte Schulen wieder aufgebaut und Kliniken saniert werden.

Sprecher Michael Rebele informierte die Besucher über die Aktionen der Nepal-Hilfe und versprach: "Jeder Cent kommt den Betroffenen zugute". Die Stadtbibliothek war mit einem Bücherstand vertreten, der Eine-Welt-Laden und die Fairtrade-Schule Fronberg boten fair gehandelte Waren an. Das musikalische Rahmenprogramm gestalten die Trommelgruppe "Abayomi" aus Teublitz, die russische Tanzgruppe "Regenbogen" und das Kinderballett der türkisch-islamischen Gemeinde in Schwandorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.