Im Künstlerhaus interessante Ausstellung eröffnet - Romantisch-Düstereres
Industriehallen in der Kunst

Künstler Stefan Bircheneder bringt Farbe in die Industriehallen der Eisengießerei "Fronberg Guss". Seine Bilder sind derzeit im Oberpfälzer Künstlerhaus zu sehen. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
30.06.2015
8
0
Als Stefan Bircheneder zum ersten Mal die Eisengießerei "Fronberg Guss" betrat, sah er nur eines: schwarzen Eisenstaub, der in der Luft hing und sich wie ein Schleier über die Halle legte. "Wie bringe ich Farbe in dieses triste Grau?" fragte sich der Regensburger Künstler. Die Antwort gibt er in seinen Bildern, die bis 16. August im Oberpfälzer Künstlerhaus zu sehen sind.

"Dem Maler und Fotografen gelang es, den Industriehallen eine Brillanz zu verleihen, ohne dabei in Kitsch abzudriften", betonte Künstlerhaus-Leiterin Andrea Lamest bei der Vernissage am Sonntag. Die sensible Akzentuierung der Farbe verleihe den Produktionsstätten sogar "eine gewisse Erhabenheit". In der Ausstellung "DRAUSSEN" präsentieren vier weitere Künstler ihre Werke, die von der Ölmalerei über Radierungen und Linolschnitte bis hin zur Fotografie reichen. Die Motive zeigen Fabrikhallen bei Stefan Bircheneder, romantisch-düstere Stimmungen bei Jan Gemeinhardt, Sebastian Speckmann und Christina Kirchinger sowie neuartige Sternkonstellationen bei Eveline Kooijman.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.