In Büchelkühn geht es wieder zwei Tage lang rund
Wenn die Burschen Kirwa feiern

Diese feschen Kirwapaare tanzen am Sonntag und Montag in Büchelkühn um den Kirwabaum. Bild: tgr
Lokales
Schwandorf
11.09.2015
55
0
Der Burschenverein "D'Naabtaler" feiert am kommenden Sonntag und Montag zum letzten Mal auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule seine Burschen-Kirwa.

Mit rauschenden Partys hat der Burschenverein reiche Erfahrung. Seit über zehn Jahren organisiert er schon mit Erfolg das Open-Air-Ereignis "Summer-Sun-Splash-Party". Für die diesjährige Kirwa verpflichte der Verein die "Büchelkühner Dorfmusi", die Kapelle "Rotzlöffl" und die "Stoapfälzer Spitzbuam".

Die Kirwa beginnt heuer am Sonntag mit einem Gottesdienst um 9.45 Uhr, den Pfarrer Peter Wolz zelebrieren wird. Der Anstich des ersten Banzens des Kirwabiers von der Schloßbrauerei Naabeck ist gegen 11 Uhr. Danach wird ein Mittagstisch angeboten. Die "Büchelkühner Dorfmusi" unterhält die Besucher musikalisch. Die offizielle Eröffnung der Kirwa erfolgt um 15 Uhr mit dem Einmarsch der Kirwapaare.

Tanzpaare treten auf

Ihre erste Tanzvorführung werden die Paare gegen 15.30 Uhr geben, eine zweite folgt um 19 Uhr. Ab 18 Uhr sorgt dann die Kapelle "Rotzlöffl" für Stimmung im Festzelt. Die vier Oberpfälzer Musiker verbinden bayerische Klänge mit Rockmusik. Aber auch Titel der Deutschen Welle, Disco- und Charthits dürfen nicht fehlen.

Am Kirwamontag treten die Kirwa- moidln und -burschen um 19 Uhr ein drittes Mal auf. Zum Ausklang wird am Montag im Festzelt noch einmal musikalisch eingeheizt. Das Podium gehört den "Stoapfläzer Spitzbuam". Sie werden durch alle Musikrichtungen auf der Bühne wirbeln. An beiden Tagen ist der Eintritt frei. Auch außerhalb des Festzeltes ist einiges durch Schausteller geboten.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.