In einem Fall nach Streit Gas gegeben - Motorsäge als Diebesbeute - Polizeibericht
Zwei Frauen unter Alkohol: Unfälle mit Totalschäden

Lokales
Schwandorf
23.03.2015
0
0
Diebstahl, Sachbeschädigung und Unfälle: Die Schwandorfer Polizei kann auf ein eher ruhiges Wochenende verweisen.

Ein Wackersdorfer nahm am Samstagvormittag im Bereich des asphaltierten Weges hinter der Kartbahnanlage Holzsägearbeiten vor. Nachdem er das Holz verladen hatte, fuhr er gegen Mittag mit seinem Gespann weg, vergaß jedoch seine am Wegrand abgelegte Kettensäge der Marke "Stihl". Als der Mann etwa eine Stunde später zurückkehrte, um die Kettensäge zu holen, hatte ein Langfinger diese bereits mitgenommen.

Bitte um Hinweise

Nachdem der Weg von Joggern und Spaziergängern benutzt wird, bittet die Polizeiinspektion Schwandorf Zeugen, die am Samstag um die Mittagszeit in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, um Hinweise unter der Telefonnummer 09431/4 30 10.

In der Nacht von Freitag auf Samstag brach ein Unbekannter den Heckscheibenwischer eines am Parkplatz der Schwandorfer Bücherei in der Waldschmidtstraße abgestellten VW Golf ab. Der Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Wer kann Hinweise geben?

Fast ein Promille

Am Samstag kam gegen 0.50 Uhr eine Schwandorferin mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2145 im Gemeindebereich Steinberg am See nach rechts ab und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen mehrere kleinere Bäume.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei der Frau einen Alkoholwert von nahezu einer Promille fest. Am Pkw entstand Totalschaden. Ein weiterer Verkehrsunfall mit einer alkoholisierten Autofahrerin ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.30 Uhr im Stadtgebiet Schwandorf. Eine Frau setzte sich nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten alkoholisiert hinters Steuer und prallte nach einer kurzen Fahrtstrecke gegen die Ecke eines Wohnhauses.

Zur Blutentnahme

Sie selbst sowie ihr im Fahrzeug befindlicher Lebensgefährte wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Während das Haus nicht beschädigt wurde, entstand am Pkw der Schwandorferin Totalschaden.

Bei beiden Frauen wurde eine Blutentnahme vorgenommen. Die Führerscheine wurden sichergestellt. Die beiden Unfallverursacherinnen erwartet nun unter anderem eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.