Informationsabende am Krankenhaus St. Barbara
Lebensretter werden

Beim Patientenforum an St. Barbara können die lebensrettenden Sofortmaßnahmen unter Anleitung geübt werden. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
24.09.2014
0
0
Anlässlich der laufenden "Woche der Wiederbelebung" veranstaltet das Krankenhaus St. Barbara am Donnerstag, 25. September, um 19 Uhr ein Patientenforum zum Thema Reanimation unter dem Motto "Ein Leben retten. Hilfe bei Herzstillstand".

"Es lohnt sich, seine Fähigkeiten aufzufrischen, denn Reanimation ist einfacher als viele glauben. Jeder kann es!", betont Chefärztin Dr. Regina Birk. Zusammen mit Chefärztin Dr. Elisabeth Bösl wird sie den Besuchern das Thema in Vorträgen näher bringen. Daran anschließend wird der Kurzfilm "So schlägt Ihr Herz" gezeigt.

Ab 19.45 Uhr haben Interessierte zusätzlich die Möglichkeit, an einer professionellen Kurz-Schulung und praktischen Übung "Reanimation" teilzunehmen. Die Organisatoren erinnern daran, dass sich die meisten Fälle von plötzlichem Herzstillstand im häuslichen Umfeld ereignen und wenden sich deshalb besonders an Familien.

Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Doch die Helferquote beim Herzstillstand im internationalen Vergleich sei alarmierend gering, heißt es in einer Mitteilung des Krankenhauses. Dabei seien die Maßnahmen zur Wiederbelebung eines Menschen einfach, der Retter kann nichts falsch machen. Das Patientenforum Reanimation ist kostenlos, Anmeldung ist nicht nötig. Parktickets am Krankenhaus werden ebenfalls kostenlos freigeschaltet.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.einlebenretten.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurzfilm (568)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.