Jasmin Steier und Maria Tran fahren nach Thannhausen
Bayern-Quali gepackt

"Sport nach 1" bringt Erfolge. Die Begabung für Tischtennis von Maria Tran (links) und Jasmin Steier (rechts) wurde dort entdeckt. Jetzt spielen sie um den Bayerischen Mini-Meister-Titel. Bild: tgr
Lokales
Schwandorf
02.05.2015
15
0
Mit einer tollen Leistung schafften Maria Tran (AK II)und Jasmin Steier (AK III) die Qualifikation für die Bayerische Mini-Meisterschaft im Tischtennis in Thannhausen bei Günzburg. Beide Nachwuchsspielerinnen des TuS Dachelhofen belegten beim Bezirksentscheid den 1. Platz.

Die besten Mini-Spieler der Tischtennis-Bezirke ermitteln in Thannhausen die Mini-Meister. Die Erstplatzierten qualifizieren sich dann für die Deutsche Mini-Meisterschaft. Der TT-Kreis Schwandorf verbuchte bei der Deutschen Mini-Meisterschaft schon eine Reihe großer Erfolge. Der bekannteste Gewinner ist Nationalspieler Bastian Steger aus Winklarn,

"Sport nach 1"

Seit dem Schuljahresbeginn haben sich die beiden Nachwuchstalente Jasmin Steier und Maria Tran dem Tischtennissport verschrieben. Hervorgegangen sind sie aus "Sport nach 1". Entdeckt wurden die beiden von Josef Grabinger, der jeden Mittwoch die Sportarbeitsgemeinschaft "Schule und Verein" leitet. Dabei spielen die Sportinteressierten Steier und Tran nicht nur Tischtennis. Doch ihr Talent in dieser Sportart ist unverkennbar.

Beim Ortsentscheid standen sie erstmals bei einem offiziellen Turnier an den Platten. In ihrer Altersklasse wurde sie ungeschlagen Mini-Meister und qualifizierten sich für den Kreisentscheid. Bei diesem Turnier belegte Maria Tran den 1. Platz und Jasmin Steier den 2. Platz.

Ungeschlagen

Beim Bezirksentscheid landete Maria Tran auf dem 1. Platz in der Altersklasse II. Sechs Teilnehmerinnen aus der Oberpfalz hatten sich für dieses Turnier in Oberviechtach qualifiziert. In der Turnierform "Jeder gegen Jeden" wurde das Turnier ausgetragen. Mit 5:0 Punkten und 15:0 Sätzen setzte sich das Dachelhofener Talent souverän gegen ihre Konkurrentinnen durch. Den TuS-Erfolg rundete Jasmin Steier mit Platz eins in der Altersklasse III ab. Das Endspiel war dann eine Neuauflage des Kreisfinales gegen Leonie Pohl (Kreis Schwandorf). Im Kreisfinale unterlag sie damals knapp. Doch diesmal revanchierte sich Jasmin Steier mit einem 3:1 Sieg und wurde ungeschlagen mit einem Satzverhältnis von 27:2 Sätzen Siegerin in ihrer Altersklasse.

Mit dem 1. Platz schafften die beiden Nachwuchspielerinnen des TuS die Qualifikationshürde für die Bayerische Mini-Meisterschaft. Auch nach Thannhausen fahren sie nicht ohne Chancen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.