Kampf um 13 Tickets

25 junge Tischtennisspieler kämpften beim zweiten Kreisranglistenturnier um den Sieg. Unser Bild zeigt die Erstplatzierten in den jeweiligen Konkurrenzen nach der Siegerehrung. Bild: tgr
Lokales
Schwandorf
26.03.2015
29
0

Ausrichter des zweiten Tischtennis-Kreisranglistenturniers der Schülerinnen und Schüler A und C war die KF Oberviechtach. Mit 25 Teilnehmern war das Turnier wieder zufriedenstellend besetzt.

Die jeweils ersten drei (Schüler A) beziehungsweise vier (Schüler C) jeder Konkurrenz qualifizierten sich für das zweite Bezirksbereichs-Ranglistenturnier. Die erfolgreichsten Vereine waren die KF Oberviechtach und der TSV Detag Wernberg mit drei und der TuS Dachelhofen mit zwei Qualifizierten. Einen Qualifikationsplatz erreichten die anderen teilnehmenden Vereine.

Die Turnierleitung lag in den Händen von Kreisjugendwart Richard Rosenkranz, dem Abteilungsleiter der KF Oberviechtach, Henry Seifert, und den Mitgliedern der Oberviechtacher Tischtennisabteilung. Die 63 Spiele der vier Konkurrenzen wurden in dreieinhalb Stunden absolviert. 8 der 20 Kreisvereine entsandten Spieler zu diesem Turnier. Die meisten Teilnehmer stellte der TuS Dachelhofen (8). Fünf kamen aus Wernberg und vier vom Ausrichter.

Die 13 ausgespielten Plätze für das zweite Bezirksbereichs-Ranglistenturnier gingen an die KF Oberviechtach (3), TSV Detag Wernberg (3), TuS Dachelhofen (2) sowie jeweils ein Platz an den TV Wackersdorf, die DJK Steinberg, den ASV Burglengenfeld, den TSV Stulln, und den FC Maxhütte-Haidhof.

Bei der Siegerehrung freuten sich Kreisjugendwart Richard Rosenkranz und Abteilungsleiter Henry Seifert über die große Resonanz. Sie bedankten sich bei den Spielern für die Teilnahme und das faire und sportliche Verhalten, was einen reibungslosen Ablauf ermöglichte. Am Ende gab es nachfolgende Platzierungen: Schülerinnen C: 1. Sophia Zahradnik (FC Maxhütte-Haidhof), 2. Rebekka Heigl (TSV Stulln), Anna Höfler (TV Wackersdorf), 4. Sophie Wild (TSV Detag Wernberg), 5. Sophia Ziegler (TSV Detag Wernberg), 6. Jasmin Steier (TuS Dachelhofen), 7. Valentina Huber (TV Wackersdorf), 8. Emily Hartmann (TuS Dachelhofen). Schüler C: 1. Bastian Pawlak (KF Oberviechtach), 2. Jakob Huber (DJK Steinberg), 3. Eugen Brack (ASV Burglengenfeld), 4. Simon Lechner (TSV Stulln), 5. Jason Hartmann (TuS Dachelhofen), 6. Til Meier (TSV Detag Wernberg).

Schülerinnen A: 1. Verena Biller (TSV Detag Wernberg), 2. Maria Tran (TuS Dachelhofen), 3. Vanessa Reising (KF Oberviechtach), 4. Jana Weihel (KF Oberviechtach), 5. Johanna Weich (TuS Dachelhofen). Schüler A: 1. Peter Forster (KF Oberviechtach), 2. Dominik Wöhl (TSV Detag Wernberg), 3. Timo Mandl (TuS Dachelhofen), 4. Florian Thanei (TV Wackersdorf), 5. Marc Pongratz (TuS Dachelhofen), 6. Dennis Gorbatschow (TuS Dachelhofen).
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.