Karlheinz Wallner geht in Ruhestand - Dank von Stadt und Bauhof-Kollegen
Feste Größe im Winterdienst

Mit einem Glas Sekt-Orange stieß zweite Bürgermeisterin Ulrike Roidl mit Karlheinz Wallner an und wünschte dem langjährigen städtischen Mitarbeiter viel Glück im Ruhestand. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
15.05.2015
1
0
Karlheinz Wallner (63) war über 40 Jahre bei der Stadt beschäftigt und geht am 1. Juni in Rente. Zweite Bürgermeisterin Ulrike Roidl bedankte sich für die langjährige Treue mit einem Geschenk.

Der Bauhofmitarbeiter kam als Berufskraftfahrer im Winter- und Verkehrssicherheitsdienst zum Einsatz. "Auf ihn war stets Verlass", versicherte Bauhofleiter Hans Graßmann. Im Namen der Belegschaft wünschten Bauamtsleiter Roland Stehr und Personalratsvertreter Paul Bäßler dem scheidenden Kollegen alles Gute für den Ruhestand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.