Klassenerhalt Ziel der Herren

Lokales
Schwandorf
19.09.2015
13
0

Für die Mannschaften der Tischtennisabteilung des TuS Dachelhofen beginnt wieder die Jagd nach den Punkten. Für die Saison hat die Abteilung zwölf Teams gemeldet.

Die erste Herrenmannschaft schlägt wieder in der Oberpfalzliga auf. Aus persönlichen Gründen steht der Mannschaft ihre Nummer zwei, Peter Kick, in dieser Saison nicht zur Verfügung. Ob Siu Fung Mach, Neuzugang vom TV Wackersdorf, die Lücke schließen kann, bleibt abzuwarten. Die Mannschaft wird kämpfen müssen, um den Klassenerhalt zu erringen. Die Mannschaft tritt in der Aufstellung Bernhard Gruber, Hans Nickl, Robert Mauerer, Werner Scharf, Günther Spitzer und Siu Fung Mach an. Die Truppe erwartet auch heuer mit den beiden Landesligaabsteigern SV Neukirchen b. Hl. Blut und TB/ASV Regenstauf sowie den beiden Aufsteigern TuS Rosenberg und ASV Fronberg eine sehr ausgeglichene Elfer-Liga, aus der am Ende der Saison drei Mannschaften absteigen müssen.

Ausgeglichene Besetzung

Die Herren II haben sich als Aufsteiger den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt. Die Stärke der Mannschaft ist eine sehr ausgeglichene Besetzung mit Siu Fung Mach, Stefan Trautner, Patrick Lange, Daniel Fritz, Robert Seger und Walter Rosenkranz. Das angestrebte Vorhaben müsste zu realisieren sein. Entscheidend wird sein, wie das Team aus den Startlöchern kommt. Nach dem Ligaerhalt in der vergangenen Saison heißt das Ziel der dritten Herrenmannschaft in der 1. Kreisliga auch dieses Jahr Klassenerhalt. Allerdings wird sehr viel davon abhängen, wie sie die schichtbedingten Ausfälle kompensieren kann. Dem Team gehören Georg Scharf, Holger Kneissl, Ernst Gierl, Jochen Ziehr, Uli Vogl und Stefan Fleischmann an.

Starke Konkurrenz

Mit Mühe schafften die Herren IV in der 2. Kreisliga den Klassenerhalt. Dieser dürfte auch heuer wieder trotz starker Konkurrenz möglich sein. An Nummer eins wird die elfjährige Alina Lich um Punkte fighten. Weiter gehören zum Team Markus Brunner, Richard Rosenkranz, Christian Schindler, Max Stöckl und Otto Grassold. Die Herren V erhoffen sich in der 4. Kreisliga Süd ein erfolgreiches Abschneiden wie in der vergangenen Saison. Als Ziel hat sich das Team einen Platz im ersten Drittel der Tabelle gesetzt. In der Mannschaft dominiert die Jugend. Ergänzt wird das Team von den "erfahrenen Hasen" wie Johannes Zenger, Waldemar Miller, Stefan Kern und Andreas Scharf.

Im Jugendbereich ist die Tischtennisabteilung mit drei Jungen-, einem Mädchen- und drei Bambini-Teams gut aufgestellt. Für alle Mannschaften erwarten die Verantwortlichen eine Platzierung in der Tabellenmitte.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.