Knappe Entscheidung bei Vereinsmeisterschaften der Klardorfer Stockschützen
Stocknote muss entscheiden

Die Klardorfer Stockschützen ermittelten ihren Vereinsmeister. 18 Sportler traten an. Den Einzeltitel holte Rolf Bemmerl. Bild: kga
Lokales
Schwandorf
12.05.2015
0
0
Bei den Vereinsmeisterschaften der Klardorfer Stockschützen sicherte sich Rolf Bemmerl mit 151 Punkten den Titel. 18 Teilnehmer waren am Start. Pünktlich um 10 Uhr eröffnete Spartenleiter Rolf Bemmerl das Turnier, das reibungslos ablief. Herausgespielt wurden die Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft. Es folgten spannende Partien. Mit 151 Punkten (42-55-38-16) holte sich Rolf Bemmerl den Vereinsmeistertitel. Zweiter wurde Dietmar Wein mit 150 Punkten (46-50-44-10) vor Stefan Krüger mit 132 Punkten (30-44-42-16). An den Mannschaftsmeisterschaften nahmen fünf Teams teil. Sieger wurden Günter Merl, Dietmar Wein, Anita Huf und Peter Hien mit 6:2 Punkten und einer Stocknote von 2,710. Den zweiten Platz belegte die Moarschaft Rolf Bemmerl, Andy Bemmerl, Karl Wein und Franz Herrmann, ebenfalls mit 6:2 Punkten, aber einer schlechteren Stocknote (1,844). Dritter wurden Max Koch, Uli Pirzer, Adolf Weiler und Josef Lautenschlager mit 6:2 Punkten (Stocknote 1,380).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.