Kneipp-Verein eröffnet am Donnerstag die Saison im Erlebnisbad - Gradieranlage noch nicht fertig
Nur das Schlehen-Reisig fehlt noch

Lokales
Schwandorf
28.04.2015
13
0
Die Vorsitzende des Kneipp-Vereins, Resi Lorenz, wird am Donnerstag um 16 Uhr gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Feller und Bäderleiter Rüdiger Frey im Erlebnisbad die Kneipp-Saison eröffnen. Die Teilnehmer müssen allerdings noch eine Weile auf die neue Gradieranlage warten. Das Schlehen-Reisig wurde nicht rechtzeitig geliefert.

Die Stadt werde den Pavillon im Erlebnisbad zu einem Freiluftsanatorium umbauen und eine Gradieranlage zur Stärkung von Herz, Kreislauf und Lunge errichten. Das versprach Bäderleiter Rüdiger Frey bei der 60-Jahr-Feier des Kneipp-Vereins im vergangenen Dezember. Nun muss er die Mitglieder allerdings um Geduld bitten.

Wegen Lieferschwierigkeiten beim Rohstoff Schlehen-Reisig werde sich die Eröffnung der Gradieranlage verzögern, so Rüdiger Frey bei der Hauptversammlung in der Ziegelhütte. Der Kneipp-Verein werde deshalb das "Ankneippen" am Donnerstag "wohl oder übel ohne seine neue Attraktion" bestreiten müssen, bedauerte der Bäderleiter.

Wassertreten, Arm-Bad, Barfuß-Parcours und Chigong: Für die Vorsitzende Resi Lorenz gehört die Wellnessoase im Erlebnisbad zu den schönsten in der Region. Sie ermögliche vielfältige Formen der Erholung, Ruhe und Entspannung und werde mit der Gradieranlage eine weitere Aufwertung erfahren.

Der Kneipp-Verein biete seinen 172 Mitgliedern ein abwechslungsreiches Programm im Sinne von Pfarrer Kneipp, der stets den Einklang von Körper, Geist und Seele betont habe.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.