Kompetente Vertreter der Bürger

Landrat Thomas Ebeling (hinten rechts) verlieh 26 langjährigen Mandatsträgern des Landkreises die kommunale Dankurkunde des Freistaates. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
28.10.2015
10
0

Sie verkörpern lösungsorientierte Arbeit für die Bürger: Im Namen des Innenministers überreichte Landrat Thomas Ebeling gestern Abend in der Spitalkirche Urkunde und Buchgeschenk an 26 langjährige Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte. Die meisten kamen aus Pfreimd.

(rid) Bürgermeister Richard Tischler gratulierte im Namen seiner Kollegen allen Empfängern der kommunalen Dankurkunde. "Ich habe Sie als kompetente, lösungsorientierte und zuverlässige Vertreter meiner Heimatgemeinde kennengelernt", wandte sich der Bürgermeister vor allem an die sechs langjährigen Mandatsträger aus der Verwaltungsgemeinschaft Pfreimd.

Nicht nur kritisieren

Richard Tischler wandelte einen Spruch der Feuerwehr um und sagte: "Stell dir vor, es soll jemand Verantwortung übernehmen, und keiner hat Lust dazu". In jeder Kommune gebe es viele Menschen, "die mitreden, kritisieren und mahnen". "Leider tun sie das meistens am nur Stammtisch, unter Freunden oder im Verborgenen", bedauerte Richard Tischler. Deshalb gebühre all jenen Anerkennung, "die sich bei den Kommunalwahlen dem Bürger stellen". Ein Mandatsträger stehe im Licht der Öffentlichkeit, müsse private Opfer bringen und auf vieles verzichten.

Der Pfreimder Bürgermeister bescheinigte den Geehrten deshalb bürgerliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein: "Sie haben die Entwicklung unserer Städte und Gemeinden entscheidend geprägt und beeinflusst und den nachfolgenden Generationen den Weg bereitet".

Ein Vorbild

Inhaber der kommunalen Dankurkunde seien Vorbild für die Bürger und hätten eine öffentliche Anerkennung verdient, so Richard Tischler.

Landrat Thomas Ebeling überreichte die kommunale Dankurkunde an folgende Mandatsträger: Barbara Hanauer (Mitglied im Kreistag seit 1996), Hans Feuerer (sechs Jahre Dritter Bürgermeister und 18 Jahre Mitglied im Gemeinderat Bodenwöhr), Bruno Grün (18 Jahre Mitglied im Gemeinderat Bodenwöhr), Albert Krieger (19 Jahre im Gemeinde Bodenwöhr), Robert Feuerer (sieben Jahre Zweiter Bürgermeister und 19 Jahre im Gemeinderat Bruck), Alois Giptner (19 Jahre im Gemeinderat Bruck), Alois Heimerl (sechs Jahre Dritter Bürgermeister und 18 Jahre Gemeinderat in Bruck), Rudi Sommer (19 Jahre Kreisrat und Gemeinderat in Bruck), Johann Lindl (9 Jahre Gemeinderat in Dieterskirchen), Erich Saffert (19 Jahre Gemeinderat in Fensterbach), Franz Ziegelmeier (zwei Jahre Zweiter Bürgermeister und 19 Jahre im Gemeinderat Fensterbach), Johann Roßmann (sechs Jahre im Kreistag und 19 Jahre im Stadtrat Oberviechtach), Georg Holzgartner (29 Jahre im Stadtrat Pfreimd), Gisela Hösl (sechs Jahre Dritte Bürgermeisterin und 24 Jahre im Stadtrat Pfreimd), Josef Hägler (24 Jahre im Stadtrat Pfreimd), Martha Schönberger (zwölf Jahre Dritte Bürgermeisterin und 24 Jahre im Stadtrat Pfreimd), Hans Menzl (18 Jahre im Stadtrat Pfreimd), Andreas Altmann (Zweiter Bürgermeister und 19 Jahre im Gemeinderat Schmidgaden), Erhard Obendorfer (sechs Jahre Dritter Bürgermeister und 18 Jahre Gemeinderat Schmidgaden), Alois Dirrigl (sechs Jahre Zweiter Bürgermeister und 18 Jahre Gemeinderat in Schmidgaden), Andreas Immervoll (18 Jahre im Gemeinderat Schwarzhofen), Franz Bauer (sechs Jahre Zweiter Bürgermeister und 19 Jahre Marktrat in Schwarzhofen), Josef Weinfurtner (19 Jahre Gemeinderat in Steinberg am See), Josef Mösbauer (Dritter Bürgermeister und seit 19 Jahren Gemeinderat in Thanstein), Hubert Pröls (zehn Jahre Bürgermeister und 18 Jahre im Gemeinderat Trausnitz) und Fritz Fischer (18 Jahre im Gemeinderat Wackersdorf).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.