Kreisverband zeichnet Teilnehmer am Tag der offenen Gartentür aus
Geschenke für Gastgeber

Blumen und Buchgeschenke überreichte Volker Liedtke (Fünfter von rechts) an die gastgebenden Familien, die beim "Tag der offenen Gartentür" in Guteneck mitgemacht hatten. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
24.11.2014
14
0
Trotz des schlechten Wetters kamen am 29. Juni mehrere tausend Besucher in den 900-Seelen-Ort Guteneck, der an diesem Tag Ausrichter für den "Tag der offenen Gartentür" war. Bei der Versammlung des "Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege" dankte Vorsitzender Volker Liedtke den vier gastgebenden Familien und überreichte Ottilie und Josef Frey, Susanne und Jürgen Rötzer, Anita und Albert Schwarz, dem Burgherrn Graf Beissel von Gymnich sowie der Vorsitzenden des Gartenbauvereins Guteneck, Gertraud Schichtl, und Bürgermeister Hans Wilhelm ein Blumengeschenk, ein Fotobuch und einen Gutschein. Der Kreisverband ist die Dachorganisation für 90 Ortsvereine im Landkreis mit aktuell 16 678 Mitgliedern und neun Jugendgruppen. Der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Teublitz, Hermann Ferstl, machte sich zum Sprecher der Ortsvereine, die mit der Erhöhung der Verbandsabgabe "gleich um 24 Prozent" nicht einverstanden waren. "Für unseren Verein macht das im Jahr 400 Euro mehr aus", kritisierte Ferstl. Ehrenvorsitzender Günter Kohler (Nittenau) war bei der Landesversammlung dabei und erinnerte sich, "dass die Delegierten dieser Erhöhung nach 18 Jahren mit großen Mehrheit zugestimmt haben". Von der Erhöhung würden auch die Kreisverbände durch einen erhöhten Rückfluss profitieren. Der Internetbeauftragte des Kreisverbandes, Roland Breitschaft (Wolfring), stellte die neue Homepage vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.