Lea Horsch holt Auszeichnung bei "Jugend musiziert"
Talent und Übung

Lea Horsch (rechts) war bei "Jugend musiziert" in der Sparte "Musical" erfolgreich. Julius Horsch begleitete die Sängerin am Klavier. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
19.02.2015
2
0
Beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Tirschenreuth trat eine Gesangsschülerin der Musikakademie Schwandorf mit Erfolg an. Lea Horsch holte in der Kategorie "Sologesang Musical" eine Auszeichnung. Neben je einem Musical-Song in Deutsch und einer Fremdsprache musste die 15-Jährige darüberhinaus ihr Talent mit einer Tanzchoreografie und einem selbst verfassten Monolog unter Beweis stellen. Insgesamt war ein 20-minütiges Bühnenprogramm zu absolvieren, denn im Fach Musical ist neben der sängerischen Qualität eben auch Tanz und schauspielerisches Talent gefordert. Lea Horsch überzeugte auf allen Gebieten und erreichte in dieser Kategorie den dritten Preis. Die Jury war von Gesang und Bühnenperformance begeistert. Auf den Wettbewerb vorbereitet wurde die begabte Schülerin von der Gesangslehrerin der Konrad-Max-Kunz-Musikakademie, Romy Börner. Am Klavier wurde Lea Horsch von Julius Horsch begleitet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.