Lokale Aktionsgruppe im Förderprogramm - Startprojekte vor Augen
Strategien für den Landkreis

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner verlieh die Urkunde an Landrat Thomas Ebeling, links im Bild LAG-Geschäftsführer Christian Meyer. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
14.03.2015
2
0
Eine Chance, sich für die Zukunft noch besser aufzustellen, hat der Landkreis mit seinem Verein "Regionalentwicklung im Landkreis Schwandorf e.V." genutzt: Am Donnerstag bekam Landrat Thomas Ebeling in München beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die Urkunde überreicht, die eine Leader-Förderung über die neue Lokale Aktionsgruppe (LAG) ermöglicht. Mit einer lokalen Entwicklungsstrategie (LES) hatte sich der Kreis erfolgreich für die neue Förderperiode der Europäischen Union beworben.

Das breite Themenspektrum, das der Europäische Landwirtschaftsfonds unterstützt, reicht von Demografie bis Wirtschaft und enthält vielfältige Ansätze zu Vernetzung und interkommunaler Zusammenarbeit. In den nächsten Wochen wird ein neues kreisweites LAG-Management die Arbeit aufnehmen und mit thematischen Arbeitsgruppen an die Umsetzung der Strategie gehen. Ideen und Vorschläge für Projekte werden dort besprochen, befürwortet und reif für die Verwirklichung gemacht.

Startprojekte sind zum Beispiel: die Optimierung der Streckenführung und Beschilderung im Radwegenetz des Landkreises; Coaching, Schulung und Zertifizierung der Betriebe im Bereich Service; oberpfalzweite Museumskooperation zum Thema "Phänomen Tracht".

Die Mitgliedschaft im Verein steht auch und gerade nach der erfolgreichen Bewerbung jederzeit allen Interessierten offen, die gemeinsam ein Zeichen für eine zukunftsfähige, lebenswerte Heimat setzen wollen. Landrat Ebeling erinnerte anlässlich der Urkundenverleihung an die Herausforderung, zwei bestehende LAGs und die bislang nicht beteiligten Kommunen im Landkreis Schwandorf für die Zukunftsstrategie zusammenzuführen. Deshalb galt an der Stelle sein besonderer Dank allen, die auf diesem Weg so engagiert mitgearbeitet hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.