"Malen im Park" beim Oberpfälzer Künstlerhaus
An die Paletten

"Malen im Park" heißt es ab Montag wieder für zwei Wochen am Oberpfälzer Künstlerhaus. Bild: Götz
Lokales
Schwandorf
31.07.2015
16
0
Unter schattenspendenden Bäumen sitzen, die Leinwand vor sich und die Palette in der Hand: Entspannter einem kreativen Hobby nachzugehen, ist kaum vorstellbar. Wenn dazu noch ein Profi bei Bedarf mit Tipps zur Seite steht, heißt das ganze "Malen im Park" und ist seit Jahren fester Programmpunkt des Oberpfälzer Künstlerhauses.

Los geht es am Montag, 3. August. Bis Freitag, 7. August und dann nochmal eine Woche lang von Montag, 10. August bis Freitag, 14. August jeweils von 14 bis 18 Uhr wird der Park an der Gärtnerstraße in Fronberg wieder zum Atelier. Die beliebte Malaktion richtet sich an Kinder ab etwa fünf Jahren - aber auch an Jugendliche, Erwachsene, Eltern und Großeltern.

Für die wasserlöslichen Ölfarben, Pinsel, Malutensilien und Leinwände, die in verschiedenen Größen erhältlich sind, wird ein kleiner Kostenbeitrag erhoben. Malerkleidung und gute Laune sollten aber mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter findet die Malaktion im angrenzenden Stadel statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Leitung der Aktion übernimmt wieder Kunsterzieher Andreas Karlstetter. Er wird von ehemaligen Praktikantinnen des Oberpfälzer Künstlerhauses unterstützt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.