Milchprinzessin zu Gast in der Gerhardingerschule
Königlicher Besuch

Oberbürgermeister Andreas Feller empfing die aus Gögglbach stammende bayerische Milchprinzessin. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
05.10.2015
6
0

Eva-Maria Bäuml (20) stammt aus einem milchwirtschaftlichen Betrieb im Ortsteil Gögglbach und arbeitet als Laborantin bei den Naabtaler Milchwerken in Schwarzenfeld. Das waren gute Voraussetzungen für die Wahl zur bayerischen Milchprinzessin.

Doch die junge Dame hat noch mehr zu bieten. Das bewies sie bei ihrem Besuch in der vergangenen Woche in der Gerhardingerschule.

Eva-Maria Bäuml repräsentiert zwei Jahre lang zusammen mit Milchkönigin Susanne Polz aus Söchtenau (Oberbayern) die bayerische Milchwirtschaft auf Messen und Verbraucher-Veranstaltungen im In- und Ausland wirbt für die Produkte in den Medien. Am Donnerstag unterstützte sie den Aktionstag "Rund um die Milch" in der Gerhardingerschule.

Die Trompeterin der Neukirchener Blasmusik traf auch bei ihrem Auftritt in der Schule den richtigen Ton. Die junge Dame trug sich in das goldene Buch der Stadt ein. Sehr zur Freude von Oberbürgermeister Andreas Feller, der die Milchprinzessin begleitete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.