Mit Blasmusik durch das Jahr

Kreisdirigent Anton Lottner setzt 2015 erneut den Schwerpunkt auf die Fortbildung der Ausbilder und Dirigenten in den 35 Mitgliedsvereinen des Kreisverbandes Schwandorf des Nordbayerischen Musikbundes. Archiv-Bild: bph
Lokales
Schwandorf
20.01.2015
9
0

Musik ist mehr als nur ein schönes Hobby. Sie fördert die geistige und soziale Entwicklung, hält das Gehirn fit und produziert Glückshormone. Das macht sich auch der Kreisverband im Nordbayerischen Musikbund mit seinen 35 Mitgliedsvereinen zu Eigen. Er nimmt sich ein umfangreiches Jahresprogramm vor.

Die Kapellen und Spielmannszüge haben einen großen Anteil daran, dass die zeitgenössische Blasmusik gefördert und verbreitet wird. Ihre Konzerte sind zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region geworden und stellen immer wieder besondere Höhepunkte dar. Aber auch die Ausbildung schreibt der NBMB groß.

Am 31. Januar ab 9 Uhr findet ganztägig ein Workshop für "Hilfsdirigenten im Musikverein" im Musikheim Wolfring statt. Im Februar gibt es erneut das Musikwochenende "Alte Freind treffa & neue Muse macha" am 7. und 8. ab 9 Uhr (Kloster Ensdorf), bei dem auch neues Notenmaterial durch den Schwandorfer Kreisdirigenten Anton Lottner einstudiert werden kann. Eine Filmmusikgala bietet die Stadtkapelle Neunburg vorm Wald am 21. um 20 Uhr (Schwarzachtalhalle Neunburg).

Das Starkbierfest der Jugendblaskapelle Fensterbach steigt am 14. März ab 19.30 Uhr (Jugendheim Wolfring), das Frühjahrskonzert der Jugendblaskapelle Schwarzenfeld am 21. ab 19.30 Uhr (Sportparkhalle) und ebenfalls am 21.. um 19.30 Uhr der Musikantenstadl der Stadtkapelle Oberviechtach (Mehrzweckhalle).

Mit der Serenade der Stadtkapelle Pfreimd am 11. um 20 Uhr (Landgraf-Ulrich-Halle) starten die Termine im April. Es folgt am 18. ab 9 Uhr die Jungmusikerleistungsprüfungen für D1 (Bronze) in Nabburg. Am gleichen Abend ab 19.30 Uhr bittet die Jura-Blaskapelle Pilsheim zum Jahreskonzert (Freizeithalle). Sein Frühjahrskonzert veranstaltet der Musikverein Wackersdorf-Steinberg am 25. um 19.30 Uhr (Sporthalle).

Mit der Nabburger Blasmusik wird am 1. Mai ab 13.30 Uhr der Maibaum im Freilandmuseum Neusath aufgestellt. "Blasmusik an der Ruine" lautet das Motto der Blaskapelle Teublitz am gleichen Tag ab 14 Uhr (Stadtpark). Am 9. des Wonnemonats ab 19.30 Uhr spielt die Jugendblaskapelle Fensterbach zur Serenade (Dorfplatz Wolfring) auf. Auf 225 Jahre Blasmusiktradition kann die Stadtkapelle Nittenau am 30. (Regentalhalle) zurückblicken.

Zum Hoffest lädt die Stadtkapelle Oberviechtach am 4. Juni ab 10 Uhr (Musikerheim) ein. Die Stadtkapelle Neunburg vorm Wald präsentiert sich am 28. ab 18 Uhr bei der Burghofserenade. Den Perschener Kirwa-Montag bereichert die Nabburger Blasmusik am 29. ab 18.30 Uhr (Bauernmuseum).

Der Musikverein Bruck gestaltet die Sommerserenade am 5. Juli um 19 Uhr auf dem Kirchplatz. Am 18. und 19. steigt das Musikfestival "tonart" in Nabburg, mitorganisiert von der Jugendblaskapelle im Altstadtbereich. Am 19. ist dort ab 10 Uhr Bläserklassentreffen (Schlosshof).

Da Musiker auch mal eine Verschnaufpause brauchen, sind die Termine im August und September zwar auf ein Minimum zurückgefahren, jedoch ist ein Highlight terminiert auf den 7. bis 9. August in Neukirchen bei Schwandorf. An diesem Wochenende richtet die Neukirchener Blasmusik anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens das Kreismusikfest aus. Ihr Weinfest hat die Stadtkapelle Pfreimd am 22. ab 19.30 Uhr (Klosterhof).

Willkommen heißt die Jura-Blaskapelle Pilsheim am 2. Oktober ab 20 Uhr (Freizeithalle Pilsheim) ihre Gäste. Zum Kirchweihkonzert spielt die Jugendblaskapelle Schwarzenfeld am 11. um 17.30 Uhr (Alte Kirche) auf. Der Musikverein Bruck bittet am 25. zum Herbstfest ab 15 Uhr (Meisl-Saal). Mit bayerisch-böhmischen Weisen möchten die Schwarzenfelder Musikanten ebenfalls am 25. ab 19.30 Uhr (Jugendheim) ihre Zuhörer begeistern.

Unter "Herbstkonzert" firmiert der Auftritt der Jugendblaskapelle Fensterbach am 7. November ab 19.30 Uhr (Sporthalle Dürnsricht). Im Dezember bietet der Terminkalender am 18. um 19 Uhr das Heinrich-Korn-Gedächtniskonzert der Bergmannskapelle Wackersdorf. Auf den 19. um 19 Uhr hat die Musikkapelle St. Vitus Burglengenfeld ihr Festkonzert (Stadthalle) gelegt. Die Stadtkapelle Neunburg vorm Wald lädt am 25. ab 20 Uhr zum Weihnachtskonzert in die Schwarzachtalhalle ein. Einen Tag später erklingen ebenfalls weihnachtliche Weisen ab 19.30 Uhr bei der Jugendblaskapelle Schwarzenfeld (Marienkirche).
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.