Mit neun Teams

Lokales
Schwandorf
15.09.2015
0
0

Die Tischtennisabteilung des TSV Klardorf startet am Freitag in die neue Saison. Zwei Damen-, drei Herren-, drei Mädchen- und eine Jungenmannschaft wollen ihr Können unter Beweis stellen.

Die erste Damenmannschaft wird in der Besetzung Bettina Schmid, Pia Reisky, Monika Grabinger und Birgit Karl als Aufsteiger in der zweiten Bezirksliga sehr gefordert sein. Ziel ist es, die Klasse zu halten.

Die Damen II erhoffen sich in der ersten Kreisliga einen vorderen Tabellenplatz. Zudem kann das Team auf vier Nachwuchsspielerinnen zurückgreifen. Ziel der ersten Herrenmannschaft ist ein guter Mittelfeldplatz in der zweiten Kreisliga. Mit Josef Grabinger, der vom TuS Dachelhofen nach Klardorf wechselte, konnte sich die Crew noch verstärken. Zugleich leitet Josef Grabinger mit seiner Trainer- und Übungsleiterlizenz auch das Anfänger- und Jugendtraining am Dienstag.

Als unverhoffter Aufsteiger versucht das Team von Roland Deinzer, die dritte Kreisliga zu halten. Die dritte Herrenmannschaft startet in der vierten Kreisliga. Die erste Mädchenmannschaft muss sich in der Oberpfalzliga beweisen und fiebert nach ihren Aufstieg dem ersten Spiel entgegen. Die zweite und dritte Mädchenmannschaft spielen in der ersten Kreisliga, wobei die Mädchen II den Aufstieg in die zweite Bezirksliga anpeilen. Das Jungenteam startet in der dritten Kreisliga.

Die Nachwuchsspielerin Lena Kühner vertritt am Wochenende den TSV Klardorf beim bayerischen Ranglistenturnier der Schülerinnen B in Dillingen. Die Saison eröffnet am Freitag um 20 Uhr die zweite Damenmannschaft beim TSV Detag Wernberg III. Am Samstag um 18 Uhr empfängt die Herren III die SpVgg Pfreimd. Am Mittwoch um 20 Uhr sind die Herren I bei den SF Bruck II zu Gast.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.