Mitglieder stehen fest - Vorstandswahl folgt
Neuer Seniorenbeirat

Dem Seniorenbeirat 2014/2020 gehören an: (von links) Ute Hierl, Elisabeth Beer-Klatt, Winfried Neuber, Sigrid Ullwer-Paul, Franz Brunner, Waltraud Ach, Herbert Suttner, Manfred Mederer, Fridolin Gans, Egon Gottschalk, Rita Ach, Peter Viehauser, Adolf Wagner und Helmut Kramer, gemeinsam mit der Seniorenbeauftragten Evi Seitz (Vierte von rechts) und stellvertretendem Landrat Joachim Hanisch (rechts). Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
13.03.2015
36
0
In drei Wahlgängen entschied die Delegiertenversammlung über die Zusammensetzung des neuen Seniorenbeirats des Landkreises. 123 Seniorenvereine, 19 Altenpflegeeinrichtungen und 13 Institutionen für Menschen mit Behinderungen waren vom Landratsamt angeschrieben worden, Vertreter zu benennen. Ebenso erhielten Wohlfahrtsverbände, Kirchen und Pflegekassen die Möglichkeit zur Teilnahme.

Durch 55 Stimmberechtigte waren zehn Beiräte zu wählen. Es sind dies: Ute Hierl, Sigrid Ullwer-Paul, Elisabeth Beer-Klatt, Helmut Kramer, Fridolin Gans, Wilfried Neuber, Herbert Suttner, Adolf Wagner, Waldtraud Huber und Rita Ach. Als Vertreter der Altenheimbewohner wurden Franz Brunner und Manfred Mederer gewählt. Die Heimleitungen werden in den kommenden sechs Jahren von Egon Gottschalk und Peter Viehauser repräsentiert. Die Wohlfahrtsverbände und Pflegekassen bestellten Alfred Braun, Karin Flierl, Wolfgang Reiner, Burkhard Schattenmann und Ingrid Schaller als Vertreter, die Kirchen Hannelore Berger und Gertrude Gröber. Der Landkreis wird durch Evi Seitz vertreten. Am 24. März erfolgt die Wahl des Vorsitzenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.