Modellbauclub zieht Bilanz und vergibt Auszeichnungen - Knapp 6000 Starts
"Albatros" für Leo Stangl

Lokales
Schwandorf
24.01.2015
11
0
Der Modellbauclub zog Bilanz über eine erfolgreiche und unfallfreie Saison mit 5978 Starts am Modellflugplatz. Vorsitzender Johannes Hoch blickte in der Jahreshauptversammlung im Gasthof Ziegelhütte auf ein sehr erfolgreiches Vereinsjahr zurück.

Höhepunkte des vergangenen Jahres war demnach der zweitägige Flugtag zum 40-jährigen Gründungsfest des Vereins Anfang Juli. An den beiden Tagen gingen etwa 80 Piloten mit ihren Maschinen bei bestem Wetter an den Start. Geboten wurden tolle Flugvorführungen mit den unterschiedlichsten Modellen. Besonders freute man sich, dass auch ein Gründungsmitglied des Vereins mit einem selbstgebauten Doppeldecker am Showprogramm teilnahm.

Im August wurde nach 2013 das zweite "Impeller-Meeting" ausgetragen. Auch hier reisten Piloten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark an, um an zwei Tagen ihre mit Elektroantrieb ausgestatteten Jetmodellen zu präsentieren. Zweiter Vorsitzender Ludwig Römer gab die Auswertung des Flugleiterbuches bekannt. Er registrierte im abgelaufenen Jahr 5978 Starts. Im Einzelnen wurden folgende herausragende Flugleistungen erbracht: Spitzenreiter bei den Erwachsenen Kurt Assmann 1085, Ludwig Römer 618 und Uwe Rudolf 303 Starts. Bei den Jugendlichen überzeugten Florian Assmann mit 140, Richard Seidl mit 71 und Felix Holtermann mit 51 Flügen. Im kommenden Jahr will der Verein die Jugendarbeit wieder etwas forcieren. Am 10. Mai ist das nächste Schnupperfliegen geplant. Auch das Sommernachtsfest im Juli und das nächste "Impeller-Meeting" am 1. und 2. August stehen schon fest im Terminplan. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Willy Hauzenberger und Thomas Fischer geehrt. Leo Stangl errang in diesem Jahr den "Albatros-Pokal" für eine perfekte Landung trotz defektem Fahrwerks.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.