Modelleisenbahnen, ein anspruchsvolles Hobby
Eigene Welt bauen

Bis 20. November ist in den Räumen der Sparkasse eine Ausstellung der Firma "Märklin" zu sehen. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
09.11.2015
18
0
Sparkassen-Vorstandsmitglied Wilfried Bühner stammt aus Göppingen, dem Stammsitz der Firma Märklin, und ist ein Fan von Modelleisenbahnen. Schon immer wollte er eine Ausstellung nach Schwandorf holen. Nach längeren Verhandlungen ist ihm dies nun auch gelungen. In der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse sind bis 20. November zwei Anlagen der Firma "Märklin" zu sehen.

Wilfried Bühner bezeichnete den Modelleisenbahnbau als ein "ebenso faszinierendes wie anspruchsvolles Hobby", das auf Kinder und Erwachsene eine gleichermaßen große Faszination ausübe. Der Kreativität seien keine Grenzen gesetzt, wenn es darum gehe, Streckenverläufe zu bestimmen und die passenden Landschaften zu entwerfen. Es entstehe eine eigene kleine Welt, in der Fantasie und Gestaltungskraft ebenso wichtig seien wie technisches Verständnis und handwerkliche Geschicklichkeit.

"Wer sich einmal von der Begeisterung für dieses Hobby hat anstecken lassen, kommt nicht mehr los", weiß Bühner aus eigener Erfahrung. Er bedankte sich bei Eric-Michael Peschel, dem Marketingleiter der Firma "Märklin", für die Realisierung der Ausstellung. Zur Eröffnung am Donnerstag hieß er den stellvertretenden Landrat Jakob Scharf, Oberbürgermeister Andreas Feller, den Vorsitzenden der "Wackersdorfer Modellbahner", Werner Kafka, und Waldemar Aumiller, Inhaber eines Modelleisenbahngeschäftes, willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.