Museum lädt dazu ein - Bedeutung der Geschichte "ergehbar" machen
Streifzug durch die Historie

Interessierte an der Stadtgeschichte können im Museum und beim Spaziergang neue Einsichten gewinnen. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
21.04.2015
0
0
Das Stadtmuseum Schwandorf bietet auch heuer eine spannende Reise durch das Museum und die Stadtgeschichte Schwandorfs an. Es gibt wieder eine besondere Führung, die den heimatkundlich Interessierten die Historie am frühen Abend "ergehbar" macht. Am Dienstag, 28. April, geht die erste Veranstaltung über die Bühne. Um 18.30 Uhr sind alle, die sich für besondere Geschichte(n) in Schwandorf interessieren, eingeladen, mit einem Museums- und Stadtführer auf Zeitreise zu gehen.

Viele ausgewählte Museumsobjekte und Ausstellungsstücke werden dabei wieder in den Mittelpunkt gerückt, deren Geschichte und Bedeutung besonders an einzelnen Plätzen, Mauern, Straßenzügen oder Hausgeschichten der Altstadt erkennbar sind. Die Stadtbefestigung oder die Industriegeschichte sind dabei ebenso Thema, wie einzelne Handwerksgeschichten oder historische Stadtansichten von Schwandorf. Nachdem die markanten Punkte der Stadtgeschichte aufgespürt und viele Fragen beantwortet wurden, endet der Stadt-Museums-Spaziergang schließlich am Marktplatz.

Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro. Darin enthalten sind der Eintritt ins Stadtmuseum sowie die kurze Führung durch die Innenstadt. Eine Voranmeldung unter Telefon 09431/4 15 53 wäre aus organisatorischen Gründen erwünscht, ist aber nicht zwingend erforderlich. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr im Foyer des Stadtmuseums.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.