Nach zweitem Urteil wegen sexuellen Übergriffen auf schlafende Frauen: Täter will nun auch in ...
Dritte Auflage im Diazepam-Prozess

Lokales
Schwandorf
24.08.2015
18
0
Er hatte seine weiblichen Opfer mit dem Beruhigungsmittel Diazepam in Tiefschlaf versetzt und sich dann an ihnen sexuell vergangen. Dafür war ein 35-jähriger Schwandorfer kürzlich von einer Strafkammer des Amberger Landgerichts für acht Jahre und neun Monate hinter Gitter geschickt worden. Das Verfahren fand quasi als Neuansetzung statt, da der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe zuvor ein ebenfalls in Amberg gefälltes Ersturteil aufgehoben hatte. Dabei war der Mann lediglich zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Die BGH-Richter erkannten bei der Entscheidung Rechtsfehler und ließen in ihren Ausführungen durchblicken, dass manche Umstände und Geschehensabläufe in dem ersten Prozess falsch eingeordnet worden sind. Die Neuansetzung der Verhandlung war durch einen Revisionsantrag der Amberger Staatsanwältin Michaela Frauendorfer veranlasst worden.

Nach der neuerlichen Verurteilung, die dem Sexualtäter nahezu das Dreifache im Hinblick auf die Strafhöhe einbrachte, wird es nun abermals eine Revision beim Bundesgerichtshof geben. Der den 35-Jährigen vertretende Rechtsanwalt Michael Haizmann (Regensburg) hat sie angekündigt. Mit der Abfassung seines sogenannten Revisionsbegehrens will er allerdings noch warten, bis in den nächsten Tagen das von der Amberger Strafkammer gefällte Urteil in schriftlicher Form vorliegt.

In dem Aufsehen erregenden Verfahren war es um drei Fälle gegangen. Zwei davon ereigneten sich in der Schwandorfer Wohnung des Beschuldigten, ein weiterer geschah in den Räumen einer bei Regensburg lebenden Frau. Nach der Verabreichung des Beruhigungsmittels waren die Opfer völlig wehrlos und zu keiner Gegenreaktion fähig.

Der Täter, so offenbarte sich später bei Ermittlungen, nahm seine sexuellen Übergriffe teilweise mit dem Handy auf. Zwei der attackierten Frauen sagten kürzlich bei der Verhandlung aus, das dritte Opfer ist bis heute unbekannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.