"Neukirchner Gebläse" spielt zum 85. Geburtstag von Andreas Mulzer auf
Ständchen für den "Kirchabauer"

Der Jubilar Andreas Mulzer (stehend, vorne Mitte) feierte mit der Familie und Vereinsabordnungen seinen 85. Geburtstag. Bild: kga
Lokales
Schwandorf
28.03.2015
0
0
Mit dem "Neukirchner Gebläse" hatte Andreas Mulzer, besser bekannt als der "Kirchabauer", zu seinem 85. Geburtstag die richtige Kapelle engagiert, als er mit seinen Angehörigen, Freunden und Vereinsabordnungen im Turmrestaurant Obermeier feierte.

Der gebürtige Klardorfer wurde als zweites von sechs Kindern der Eheleute Andreas und Maria Mulzer geboren. Nach der Schule arbeitete der hilfsbereite und freundliche Jubilar auf dem elterlichen Hof, der nachweislich seit 1664 besteht und von Generation zu Generation vererbt wird. 1962 übernahm Mulzer den Hof, den er vergrößerte und um Fischteiche bereicherte.

1954 heiratete er Klara Hofrichter. Aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor. Zu den ersten Gratulanten zählten neben ihnen die 14 Enkelkinder und ein Urenkel. Vereinsabordnungen der Angelvereine aus Erlangen und Nürnberg schlossen sich ebenso an, wie die örtliche Feuerwehr sowie der Gartenbau- und Schützenverein. Für die Pfarrgemeinde überbrachte Pfarrer Peter Wolz Glückwünsche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.