Oberpfälzer Rinderzüchter punkten bei Fleckviehschau
Kuh in Perfektion

Milchprinzessin Eva Bäuml aus Gögglbach (rechts) und Regina Kagerer vom Rinderzuchtverband Oberpfalz, die den Vorführwettbewerb bei den Jungzüchtern gewann. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
12.11.2015
34
0
Bei der Fleckviehschau im schwäbischen Wertingen wussten die Oberpfälzer Rinderzüchter durchaus zu überzeugen. Vor allem der Nachwuchs punktete.

Bei der Veranstaltung, die von der Vereinigung zur Förderung der Rinderzucht (VFR) in der Schwabenhalle ausgerichtet wurde, belegten die Oberpfälzer im Jungzüchterwettbewerb einen ersten und zweiten Platz. An den Start gingen Eva Bäuml aus Gögglbach (Kreis Schwandorf) mit Jungrind "Annabell", Lisa Eichenseer aus Dantersdorf (Kreis Neumarkt) mit Jungrind "Gräfin", Simon Rösch aus Ottmaring (Neumarkt) mit Jungrind "Nancy", Florian Pirner aus Pürschläg (Kreis Amberg-Sulzbach) mit Jungrind "Helgana" und Regina Kagerer vom Rinderzuchtverband Oberpfalz mit Jungrind "Ina".

Mit Regina Kagerer stellte die Oberpfalz erstmals eine Siegerin in einem Vorführwettbewerb. In der Klasse "Schaukühe" sprangen ein Champion und eine Reserveklassensiegerin heraus. Gewinner bei den mittleren Kühen wurde "Naomi" vom Betrieb Götz aus Großalfalterbach (Kreis Neumarkt). Diese Kuh "verkörpert den Typ einer Zweinutzungskuh in Perfektion", so die Jury. In der Klasse der hornlosen Kühe konnte die Oberpfalz von den sechs Kühen drei Stück stellen. Kuh "Baska" vom Betrieb Ottmar Rösch aus Ottmaring (Kreis Neumarkt) wurde Dritte. Daneben wurden noch ein Gruppensieg, drei zweite Plätze und zwei dritte Plätze eingefahren.

Insgesamt war die Kollektion aus der Oberpfalz sehr gut und hat wesentlich zum großartigen Erfolg der Schau beigetragen. Besonderer Dank gilt allen Ausstellern, welche die Strapazen einer Tierschau auf sich nahmen und den Regierungsbezirk hervorragend vertreten haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.