Offizielle Freigabe der neugestalteten Augustinstraße - Letzter Termin des Stadtbaumeisters
Eine Trasse mit Aufenthaltsqualität

Die Sanierung der Augustinstraße ist abgeschlossen. "Es ist eine Straße mit Aufenthaltsqualität geworden", so der scheidende Stadtbaumeister Josef Huber . Bild: rid
Lokales
Schwandorf
30.09.2014
0
0
"Nach 50 Jahren wurde es Zeit, die Straße zu erneuern", sagte Stadtbaumeister Josef Huber bei der offiziellen Freigabe der Augustinstraße am Montag. Für ihn selbst war es der letzte Termin, denn mit dem gestrigen Tag ging der Leiter des städtischen Bauamtes nach 41 Dienstjahren in Pension.

1,3 Millionen Euro hat der Neubau der Straße gekostet. Die Fahrbahnbreite verringerte sich von 6,50 auf 3,75 Meter. Dafür entstand Platz für 1,75 Meter breite Gehwege, insgesamt 40 Bäume und vier Sitzbänke. "Es ist eine Straße mit Aufenthaltsqualität geworden", so der Stadtbaumeister. Bodenleuchten mit LED-Technik sollen die Sicherheit der Fußgänger erhöhen. Im Boden wurden sämtliche Versorgungsleitungen neu verlegt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.