Ohne Satzverlust auf Platz eins

Corinna Dengl, Susi Suttner, Milena Betz, Rebecca Held, Lisa Hirsch, Verena Gauer, Stefanie Watke und Nina Brolich (von links) gewannen souverän die Oberpfalzmeisterschaft. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
30.01.2015
63
0
Am Regensburger Goethe-Gymnasium fand das Bezirksfinale der Volleyballerinnen in der Altersklasse II (Jahrgang 98 und jünger) im Zuge des Schulwettkampfs "Jugend trainert für Olympia" statt. Neben dem Gastgeber hatten sich für diese Endrunde noch das Kepler-Gymnasium Weiden, die Staatliche Realschule Sulzbach-Rosenberg und das Schwandorfer CFG-Gymnasium, das bei der Kreismeisterschaft das Gymnasium Burglengenfeld ausschaltete, qualifiziert. Die favorisierten Schwandorfer Schülerinnen, die allesamt beim Partnerverein VC Schwandorf Volleyball spielen, setzten sich souverän durch. Ohne Satzverlust errangen sie den Titel des Oberpfalzmeisters vor dem Gastgeber aus Regensburg und vertreten nun den Bezirk bei der Nordbayerischen Meisterschaft, die Mitte Februar im unterfränkischen Hammelburg stattfinden wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.