"Paradigmenwechsel": Django Asül gastiert im Piusheim
Gedankenspiele für "Postdemokraten"

Der gebürtige Türke Django Asyl ist inzwischen Deutscher geworden. Mit seinem neuen Programm "Paradigmenwechsel" trat er am Sonntagabend im Piusheim auf. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
09.03.2015
2
0
"Paradigmenwechsel" nennt Django Asül sein neues Bühnenprogramm, mit dem er am Sonntagabend vor 200 Besuchern im Saal des Piusheims gastierte. Den Schlussstrich und den Neubeginn bezieht der türkische Kabarettist aus Niederbayern vor allem auf sich selbst. Er hat seine alte Staatsbürgerschaft abgelegt und ist offiziell Deutscher geworden.

Deutschland ist Weltmeister und holt den vierten Stern. Django Asyl ist den Fußballern einen Schritt voraus. Er tourt bereits mit seinem fünften Soloprogramm durch die Lande und beglückt die "postdemokratische Gesellschaft" mit seinen Gedankenspielen. Der 42-jährige will "kein Hansi Hinterseer ohne Musik" sein, sondern setzt sich lieber in Jeans und T-Shirt an die Stammtische und lehnt sich auf. Django Asyl springt von einem Thema zum anderen, scheinbar zufällig und planlos, in Wirklichkeit aber wohlüberlegt. Der Mann "mit türkischen Wurzeln und griechischem Programm" (Paradigmenwechsel) fühlt sich als ökumenischer Prediger und Lehrer hyperaktiver Schulkinder, "von denen die eine Hälfte grantig und die andere migrantig ist".

Griechenland, die Wiege der Demokratie, "also der Anfang vom Ende". So kann es für den "populistischen Proletarier" Django Asül nicht weitergehen. Er merkt, wie ein Ruck durch Deutschland geht. In Stuttgart haben die Bürger und in Berlin Politiker verhindert, dass Bahnhof und Flughafen gebaut werden. Und um in München Neubauten zu verhindern, werden nachträglich Fliegerbomben vergraben. Das Land zeige sich aufgebracht, aber äußerst flexibel. "Es läuft viel schief, aber es läuft wunderbar".
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.