Partien hart umkämpft

Abteilungsleiter Rolf Bemmerl, Schirmherr Andreas Feller (Zweiter von rechts) und Thomas Fink vom Stadtverband für Sport nahmen die Siegerehrung vor. Bilder: kga (2)
Lokales
Schwandorf
28.05.2015
7
0

Die Stadtmeisterschaft auf dem "Klardorfer Pflaster" hatte es in sich. Neun Moarschaften kämpften um den Titel. Am Ende lag der Ausrichter vorne - nach spannenden Auseinandersetzungen.

Die Stadtmeisterschaft im Stockschießen ging auf den Bahnen des TSV Klardorf über die Bühne. Abteilungsleiter Rolf Bemmerl freute sich, bei dem Turnier neun Moarschaften, darunter ein Damenteam, begrüßen zu können. Sein besonderer Gruß galt Oberbürgermeister Andreas Feller als Schirmherr und Thomas Fink vom Stadtverband für Sport. Pünktlich erfolgte der Startpfiff bei idealen Wettkampfbedingungen. Gespielt wurde nach dem Modus "jeder gegen jeden". Am Ende entschied der Punktestand der einzelnen Teams, die aus vier Spielern bestanden. Bei Punktgleichheit wurde die Stocknote herangezogen. Es kam zu spannenden und hart umkämpften Partien. Souverän mit 14:2 Punkten siegte der TSV Klardorf I in der Besetzung Rolf Bemmerl, Stefan Krüger, Dietmar Wein und Günther Merl.

Auf Platz 2 folgte der ESC Schwandorf I mit 11:5 Punkten (Walter Huber, Josef Pollinger, Josef Saller und Martin Beer). Der TSV Klardorf II mit Karl Söllner, Gottfried Eichinger, Ulrich Pirzer und Karl Wein sicherten sich mit 10:6 Punkten den dritten Platz. Die weiteren Platzierungen: 4. SSC Bubach 1 (9:7). 5. ESC Schwandorf II (8:8). 6. SC Ettmannsdorf 1 (7:9). 7. SSC Bubach II (6:10). 8. SC Ettmannsdorf II (5:11). 9. TSV Klardorf III (2:14).

Bei der Siegerehrung hoben Abteilungsleiter Rolf Bemmerl und Schirmherr Andreas Feller das faire und sportliche Verhalten der Akteure hervor. Man könne mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden sein, alles sei reibungslos über die Bühne gegangen. Zum Schluss der Veranstaltung dankte Bemmerl der Stadt Schwandorf für die Preise, Schiedsrichter Josef Schmetter, dem Wettbewerbsleiter Karl Söllner, dem Rechenbüro unter Georg Liebl sowie allen Helfern für die Unterstützung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.